Fidele Fooder

Gründungsjahr: 1991
Oberleutnant: Frank Pelzer
Leutnant: Thomas Büsch
Feldwebel: Frank Liebelt
Kassierer: Thomas Dost
Schriftführer: Thomas Büsch
König: Matthias I (Wrangel)
Anzahl Aktive: 11

Von den damaligen Jungschützen des Hubertuscorps wurde 1991 der Hubertuszug „Fidele Fooder“ gegründet. Mittlerweile zählt der Zug in seinem 25. Jahr eine Mannzahl von elf aktiven Schützen. Seit dem Bestehen finden sich viele Schützenbrüder des Zuges in verschiedenen Ämtern des Hubertuscorps wieder. Hierzu zählen bzw. zählten Aufgaben wie stellv. Vorsitzender, Kassierer, Pressewart, Jungschützenbeauftragter, Schießmeister, Fahnenschwenker, etc. Außerdem konnte bereits aus den Reihen einmal der Hubertuskönig sowie drei Mal der Bruderschaftsprinz der Furth gestellte werden. Darüber hinaus engagierte sich der Zug für soziale Zwecke und veranstaltete von 2000 bis 2010 das jährliche Brunnenfest auf dem Sebastianusplatz. Der Erlös wurde u.a. an die umliegenden Kindergärten gestiftet.

Zitat eines Schützenbruders „Wenn et drop ankütt, kannste dich op die Jonges verloße!“