Utjespellt

Gründungsjahr:  1988
Oberleutnant: Jürgen Meurer
Leutnant: Jürgen Rohrer
Feldwebel: Achim Gehlhausen
Kassierer: Günter Willen
Schriftführer: Günter Willen
König: Jan Sperling
Anzahl Aktive 12

Aus ehemaligen Mitgliedern des Bundes –Fanfarencorps Neuss/Furth rekrutierte sich ein neuer Schützenzug auf der Neusser-Furth zum 20.09.1988, der Hubertuszug Utjespellt.

Nach mehreren Vorgesprächen und Planungen mit den Hubertusschützen entwickelte sich eine Begeisterung von „zehn„ Mitgliedern des BFK´s (Bundesfanfarenkorps Neuss-Furth) einen Hubertuszug zu gründen und sich den Hubertusschützen von 1955 Neuss-Furth anzuschließen, der den Zugnamen Utjespellt tragen solle.

Ein freundschaftlicher Übergang der zehn Schützen wurde vom BFK in den Hubertuszug gewährleistet und bis heute mit einer Schützenbrüderlichkeit bestätigt, der sich durch Glanz in den Augen und dem Wort auf der Lippe „Frohe Pfingsten„ immer wieder von Jahr zu Jahr bestätigt.

Die Mitgliederversammlung von Utjespellt war also einig, sich den Hubertusschützen anzuschließen.

Es wurde eine vereinsbildende Eröffnungsversammlung am 20.09.1988 einberufen, und in einem Vorgespräch mit dem Major der Hubertusschützen Herrn Theo Edenhofner getroffen. Das endgültige Resultat der Zugaufnahme wurde uns unter festlichem Anlass auf dem Hubertustag am 30.10.1988 bekannt gegeben.