Patronatstag

Unsere Glückwünsche gehen an den neuen Jungschützenkönig Christoph I. Heupgen, den Sieger des Gästeschießens Rainer Göttges, und an unseren neuen Hubertuskönig S. M. Markus III. Herfurtner.

S. M. Thorsten I. Klein

Am Samstag, dem 16. April, fand der diesjährige Könbigsehrenabend statt. Nach Abgabe der Ehrenschüsse trat der einzige Bewerber, Torsten Klein, aus den Reihen des „Reitercorps Neuss-Furth“, an die Vogelstange.

Mit dem 10. Schuss konnte dieser den Vogel von der Stange holen und geht nun als S. M. Torsten I. Klein in die Annalen der Bruderschaft ein.
Further St. Hubertusschützen stellen sich neu auf.

Am gestrigen Abend fand, in der Gaststätte „Sieben Quellen“, die Jahreshauptversammlung der Further St. Hubertusschützen statt.

Es galt einen Nachfolger für den im Mai zurückgetretenen 1. Vorsitzenden Dirk Schmitz zu finden und damit über die zukünftige Ausrichtung des Corps zu entscheiden. Die Mitglieder wählten Marcel Hähnen vom St. Hubertuszug „Further Jungschützen“, der das Corps bereits seit Mai 2016 als stv. Vorsitzender geführt hat, zum neuen 1. Vorsitzenden. Zu seinem Stellvertreter wurde Daniel Garbuio gewählt, der ebenfalls vom St. Hubertuszug „Further Jungschützen“ entsendet wird. Für die Konstanz im geschäftsführenden Vorstand sorgt Carsten Zollitsch, vom St. Hubertuszug „Fidele Fooder“, der zum vierten Mal infolge zum Kassierer der St. Hubertusschützen gewählt wurde. Den geschäftsführenden Vorstand komplettiert der bereits 2016 für zwei Jahre gewählte Geschäftsführer Markus Jansen vom St. Hubertuszug „Springender Hirsch“.

Weiterhin wurden folgende Vorstandsämter neu gewählt bzw. bestätigt:
Major: Wilfried Moosbauer
Hauptmann: Markus Thomanek
stv. Kassierer: Dirk Hollmann
stv. Geschäftsführer: Thomas Weiss
Schießmeister: Robert Dost
stv. Schießmeister: Günter Willen, Michael Tischler
Jungschützenbeauftragter: Thomas Neviandt
stv. Jungschützenbeauftragter: Volker Trippel
Archivar: Frank Sauer
Pressewart: Thomas Weiss

Im Laufe der Jahreshauptversammlung wurden zudem die letzten Weichen für die Eintragung des Vereins in das Vereinsregister gestellt. Der Verein wird nach der Eintragung den Namen „St. Hubertusschützen 1955 Neuss-Furth e.V“ tragen.

Foto: Der neue Geschäftsführende Vorstand v.l.n.r. stv. Vorsitzender Daniel Garbuio, Kassierer Carsten Zollitsch, Geschäftsführer Markus Jansen, 1. Vorsitzender Marcel Hähnen

Aktuelle Termine

21.02.2017

Vorstandssitzung der
St. hubertusschützen

03.03.2017

Jahreshauptversammlung
der Bruderschaft

17.03.2017

1. Übungs- und
Wertungsschießen

Ziele

 
Bruderschaft Die Pflege der hohen Ideale
von Glaube, Sitte und Heimat
im Sinne des Bundes der
Historischen Deutschen Schützenbruderschaften e.V.
furth Die Pflege des Schützenbrauchtums
durch Veranstaltungen, sowie durch
aktive Teilnahme am Volks- und
Heimatfest Neuss-Furth.
scheibe Die Pflege des Schießsports
durch Training, Teilnahme an und
Durchführung vonWettkämpfen,
hierbei besonders die Förderung
des Schießsportnachwuchses.
bdsj

Pflege und Heranführung der
Jugend an die Ideale im Sinne
der St. Hubertusschützen.