Aktuelles

Franz Josef II. Breuer mit Ehefrau Barbara – Quelle: St. Sebastianus – Schützenbruderschaft Neuss-Furth e. V.

Wir sind König!

Die Neusser Furth hat einen neuen Schützenkönig. Am vergangenen Samstag holte Franz Josef Breuer den Holzvogel mit dem 108. Schuss von der Stange.

Franz Josef Breuer ist Mitbegründer des Zuges „Fröhlichkeit“ und marschiert seit 2015 mit den St. Hubertusschützen über die Furth. Darüber hinaus ist der neue König als stellvertretender Schatz und Spendenmeister im Komitee der St. Sebasianus-Schützenbruderschaft tätig. Ebenfalls engagiert er sich ehrenamtlich in kirchlichen Belangen.

Seine Majestät stammt aus einer begeisterten Schützenfamilie. Großvater, Vater, Onkel und Cousin waren führende Größen und teils auch Schützenkönige im Further Regiment. Im kommenden Jahr wird er sein 50-Jähriges als Schütze feiern.

Mit ihm freuen sich seine Ehefrau Barbara, seine Tochter Johanna und sein Sohn Alexander, der ebenfalls Mitglied des Zuges „Fröhlichkeit“ ist.

Wir wünschen Dir, lieber Franz Josef, ein unvergessliches Königsjahr!

 

Ziele


Die Pflege der hohen Ideale
von Glaube, Sitte und Heimat
im Sinne des Bundes der
Historischen Deutschen Schützenbruderschaften e.V.

Die Pflege des Schützenbrauchtums
durch Veranstaltungen, sowie durch
aktive Teilnahme am Volks- und
Heimatfest Neuss-Furth.

Die Pflege des Schießsports
durch Training, Teilnahme an und
Durchführung vonWettkämpfen,
hierbei besonders die Förderung
des Schießsportnachwuchses.

Pflege und Heranführung der
Jugend an die Ideale im Sinne
der St. Hubertusschützen.

Aktuelle Termine

01.10.2017 – Pokalschießen Hubertusschützen
10.10.2017 – Zugführerversammlung
20.10.2017 – 21. Bruderschaftstag
21.10.2017 – Aufbau Patronatstag
22.10.2017 – Patronatstag
17.11.2017 – 4. Übungs-/Leistungsschießen Hubertusschützen
21.11.2017 – Zugführerversammlung
08.12.2017 – Nikolausfeier Regiment
09.01.2018 – Zugführerversammlung
12.01 2018 – Jahreshauptversammlung

Neuigkeiten

Wir sind König!

Die Neusser Furth hat einen neuen Schützenkönig. Am vergangenen Samstag holte Franz Josef Breuer den Holzvogel mit dem 108. Schuss von der Stange. Franz Josef Breuer ist Mitbegründer des Zuges „Fröhlichkeit“ und marschiert seit 2015 mit den St. Hubertusschützen über die Furth. Darüber hinaus ist der neue König als stellvertretender Schatz und Spendenmeister im Komitee der St. Sebasianus-Schützenbruderschaft tätig. Ebenfalls …

30 Jahre Hubertuszug „Fooder Överdinger“

Die Geschichte der „Fooder Överdinger“ beginnt am 17. Juni 1987 auf der Neusser-Furth. Dort trafen sich 9 Freunde, um gemeinsam einen neuen Schützenverein zu gründen. Diese Freunde und Gründungmitglieder sind Hans Dietze, Peter Erpenbach, Herbert Klasen, Ralf Lange, Helmut Schmid, Manfred Schillings, Ingo Tappermann, Jörg Werner und Peter Woschytzki. Als Uniform kam nur die Hubertusuniform …

Der Hubertuszug „Springender Hirsch“ feiert runden Geburtstag.

„40 Jahre Schützenfest, auf der Furth ist unser Nest!“ – So könnte das diesjährige Motto der Großfackel lauten, die der Hubertuszug „Springender Hirsch“ in seinem Geburtstagsjahr auf den Straßen der Neusser Furth mitführen wird. Denn an Pfingsten 1977 marschierte man das erste Mal mit, beim traditionellen Schützenfest im Neusser Norden. Die genauen Umstände und Hintergründe …